Shirobako: Exodus!

Geschrieben von Rouja Rikvard
Bildcopyright: Warner Bros. P.A. Works, Docomo Anime Store, Fuji Television Network, MOVIC, Shirobako Production Committee, Showgate, Sotsu Co., Ltd., The Klockworx Co., Ltd.

Die Idolgruppe „Tracy" bestehend aus Aya, Arupin und Akane ist schlichtweg unbekannt und hat so gut wie keine Follower. Dies wendet sich schlagartig, als die Polizei die drei Mädels am Tatort eines blutigen Mordes erwischt… 

Inhalt

Das Leben eines Idols ist anstrengend: singen, Tanzschritte perfekt beherrschen und dabei stets strahlend lächeln. Für die Idolgruppe „Tracy" ist dies Alltag und die drei Mitglieder geben sich alle Mühe, makellose Auftritte hinzulegen. Dennoch erreichen ihre Clips online kaum 200 Views, von ihren Followern ganz zu schweigen. Zwar haben die drei Mädels Arupin, Akane und Aya zumindest einen Manager ergattern können, jedoch verschafft er ihnen nur Gigs in leeren Vergnügungsparks oder an Verkaufsständen in knappen Maid-Kleidern. Das spricht nicht gerade dafür, als glaube er an die Idolgruppe und ihnen zu Ruhm und Ehre verhelfen wollen täte…
 
Als „Tracy" einen Job als Verkaufsgirls in engen, sexy Kleidern mitsamt Messerbeinband erhält, platzt Akane schließlich der Kragen. Aufgewühlt und verärgert macht sie sich auf die Suche nach ihrem Manager, um ihn zur Rede zu stellen. Er soll sich in den Kellergängen aufhalten und sie macht sich aufgeregt auf den Weg, als sie Arupin und Aya begegnet. Ihre Kolleginnen stehen mit einem blutigen Messer in der Hand über einer Leiche. Was ist nur passiert? 
 
Als ein Mitarbeiter „Tracy" wenige Sekunden später am Tatort „auf frischer Tat" erwischt, bleibt der Idolgruppe nur noch ein Ausweg: die Flucht!

Fazit!

Die Slice-of-Life-Anime-Serie „Shirobako" spielt inhaltlich in einem Animationsstudio. Als Zuschauer verfolgt man wie Musashino Productions die fiktive Anime-Serie „Exodus" Folge für Folge produziert. Generell gibt „Shirobako" wahrheitsgetreu wieder, welche Schritte ein Anime bei der Produktion durchläuft und welche Hinder- wie Wagnisse das Leben eines Produktionsassistenten mit sich bringt. 
 
Das Anime-Special „Shirobako: Exodus!" dreht sich insbesondere um die im Anime produzierte, gleichnamige Serie. In zwei Folgen erzählt die OVA die Kurzfassung von „Exodus", die das Musashino-Studio in „Shirobako" als 13-teilige Anime-Serie produziert. KSM Anime veröffentlicht die zwei Episoden in Form von Extras auf der dritten und letzten DVD/Blu-ray von „Shirobako". 

Neuste Artikel

Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt Vol. 3 (Blu-ray)

Nachdem der Echsenmensch Gabiru sich selbst zum König erklärt und ein Bündnis mit Rimuru ausgeschlagen hat, wird der Orkangriff seinem Volk immer mehr zum Verhängnis. Jeder weitere Tote, egal auf welcher Seite, ist Futter für den Gegner, der mit jedem Bissen stärker wird...

Kokoro Connect Vol. 1 (Blu-ray)

Ganz plötzlich tauschen die Schüler des Kulturclubs ihre Körper und müssen sich jetzt damit abfinden, dass ihre Geheimnisse ans Licht kommen.

Dog & Scissors Vol. 1 (Blu-ray)

Bücherliebhaber Kazuhito Harumi wird völlig unerwartet bei einem Raubüberfall erschossen. Weil er auf keinen Fall sterben wollte, bevor er das letzte Buch der Todsündenreihe seines Lieblingsautors gelesen hatte, wird er als Hund wiedergeboren.

Welcome to the N.H.K.! Vol. 1 (DVD)

Der Hikikomori Tatsuhiro Sato ist der großen Weltverschwörung auf der Spur gekommen:
Mithilfe von Unterhaltungsmedien will die NHK alle Japaner beeinflussen und eine Armee aus Stubenhockern züchten!

Kolumne

Wie übersteht man das restliche Jahr?

Viele verwirrende Maßnahmen wurden wieder einmal von unserer Regierung ausgesprochen. Totaler Lockdown, aber Lockerungen zu Weihnachten und dafür kein Silvester. Wer blickt denn da noch durch?
Wer somit einfach zu Hause bleiben und sich bis zum nächsten Jahr nicht mehr von der Couch bewegen will, bekommt von uns ein paar Tipps gegen Langeweile.

Shiso Burger Hamburg

Wir waren zu zweit für euch bei Shiso Burger Hamburg, um euch sagen zu können, ob sich ein Besuch lohnt.