The Doll

Geschrieben von
Bildcopyright: guiltpleasure, TogaQ

Perfekter Körper, bestechend schöne Augen, lange fließende Haare - eine Puppe ist schön, aber innerlich leer. Ein Abbild des Mensch, aber kein Mensch. Also muss man diese praktischen Spielzeuge nicht wie Menschen behandeln…denn sie können keine Menschen werden. Oder...?

Inhalt

Vincent Lynch erhält einen besonderen Auftrag: Er soll das Eigentum des Industriemagnaten Crawford wiederbeschaffen. Was zunächst banal klingt, entpuppt sich als ein Top-Secret Auftrag. Denn bei dem „Gegenstand“ handelt es sich um Kai, eine lebendige Puppe. Konstruiert, um auf die Bedürfnisse seines Gegenübers einzugehen, egal in welcher Form. Kai ist das hochentwickeltste Exemplar des „Doll-Programms“, an dem 20 Jahre gearbeitet wurde, bis Doktor Soma ihn letztlich entführte. Obwohl Lynch von der Behandlung der Dolls alles andere als erfreut ist, die für ihn im Prinzip nur ein sehr teures Sexspielzeug sind, nimmt er den Auftrag an.

In einem heruntergekommenen Gebäude findet er dessen Hausbesitzer tot vor und Kai verstört daneben. Laut den Wissenschaftlern sollte Kai keine Gewalt ausüben können, nicht einmal, um sich selbst zu verteidigen, doch offenbar hat er den Mann getötet...
Irritiert macht sich Lynch auf die Suche nach Doktor Soma, doch dieser liegt im Sterben und bittet ihn, Kai weit weg von Crawford und dem Doll-Programm zu bringen, damit er nie wieder Schmerz erleiden muss. 

Kurz darauf entdeckt Lynch die gut gehüteten Geheimnisse von Kais Entstehung und von seinem Leben, die Crawford ihm absichtlich verschwiegen und ihn deswegen gehörig in die Irre geführt hat. Währenddessen fühlt er sich von Kai zunehmend gefangen genommen und fasziniert. Er muss sich entscheiden, den Auftrag abzuschließen oder zu versuchen, Kai in eine glücklichere Zukunft zu führen...

Fazit!

Mit „The Doll“ liefert guiltpleasure wieder eine eindrucksvolle, kurze Geschichte, mit einer schweren und bedrückenden Atmosphäre. Auch wenn es vorrangig um die Entwicklung von Lynch geht, schwingen viele existentiellen Fragen mit. Wie, was einen Menschen ausmacht und welche Rechte man künstlichen Lebewesen zugesteht. Und ob Kai nur eine Projektionsfläche von Lynchs Bedürfnissen ist oder doch mehr...
Natürlich wird die Novel durch die eindrücklichen Illustrationen von TogaQ abgerundet, die es immer wieder schafft, die Stimmung und Atmosphäre des Textes genau in Szene zu setzen. Im Anhang befindet sich noch ein Free-Talk zwischen Kichiku Neko und TogaQ über die Storys von „The Doll“ sowie zum Charakterdesign und den Illustrationen, die in ihren Erstentwürfen gezeigt werden. 

Weitere Werke: In These Words | Father Figure | The Bride
Q&A Panel auf der Connichi | Interview

Neuste Artikel

Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt Vol. 3 (Blu-ray)

Nachdem der Echsenmensch Gabiru sich selbst zum König erklärt und ein Bündnis mit Rimuru ausgeschlagen hat, wird der Orkangriff seinem Volk immer mehr zum Verhängnis. Jeder weitere Tote, egal auf welcher Seite, ist Futter für den Gegner, der mit jedem Bissen stärker wird...

Kokoro Connect Vol. 1 (Blu-ray)

Ganz plötzlich tauschen die Schüler des Kulturclubs ihre Körper und müssen sich jetzt damit abfinden, dass ihre Geheimnisse ans Licht kommen.

Dog & Scissors Vol. 1 (Blu-ray)

Bücherliebhaber Kazuhito Harumi wird völlig unerwartet bei einem Raubüberfall erschossen. Weil er auf keinen Fall sterben wollte, bevor er das letzte Buch der Todsündenreihe seines Lieblingsautors gelesen hatte, wird er als Hund wiedergeboren.

Welcome to the N.H.K.! Vol. 1 (DVD)

Der Hikikomori Tatsuhiro Sato ist der großen Weltverschwörung auf der Spur gekommen:
Mithilfe von Unterhaltungsmedien will die NHK alle Japaner beeinflussen und eine Armee aus Stubenhockern züchten!

Kolumne

Wie übersteht man das restliche Jahr?

Viele verwirrende Maßnahmen wurden wieder einmal von unserer Regierung ausgesprochen. Totaler Lockdown, aber Lockerungen zu Weihnachten und dafür kein Silvester. Wer blickt denn da noch durch?
Wer somit einfach zu Hause bleiben und sich bis zum nächsten Jahr nicht mehr von der Couch bewegen will, bekommt von uns ein paar Tipps gegen Langeweile.

Shiso Burger Hamburg

Wir waren zu zweit für euch bei Shiso Burger Hamburg, um euch sagen zu können, ob sich ein Besuch lohnt.