Twilight Outfocus

Geschrieben von
Bildcopyright: ©Jyanome, Kodansha Ltd., Manga Cult

Schwul sein, es geheim halten, und dann in einem Film einen Schwulen spielen – kann das gut gehen?

Inhalt

Die Highschoolschüler Mao und Hisashi teilen sich im Wohnheim ein Zimmer. Als herauskommt, dass Hisashi schwul ist, nehmen sie gemeinsam einen Schwur auf Video auf, dass Mao das Geheimnis niemals preisgibt und Hisashi ihn nicht als potenziellen Lover ansehen wird.

Als es wenig später in Maos Filmklub zu einem Besetzungsproblem der Hauptrolle eines aktuellen Projekts kommt, kommen die Beteiligten auf die Idee, Hisashi für besagte Rolle zu engagieren. Doch Mao hat Zweifel, ob diese Idee wirklich so gut ist – denn das Filmprojekt behandelt eine Boys Love-Romanze. Würde es nicht den Eindruck erwecken, er würde Hisashis Geheimnis lüften wollen, würde er ihn um Mitarbeit bitten...?

 

Doch entgegen aller Zweifel nimmt Hisashi am Projekt teil und das Team ist begeistert von ihm, denn auch wenn ihm schauspielerische Vorkenntnisse fehlen, passt er visuell perfekt auf die Rolle.

Parallel zum gespielten Drama findet aber auch ein reales in Hisashis Leben statt und da man sich nicht ewig aus dem Weg gehen kann, wenn man sich ein Zimmer teilt, wird Mao unfreiwillig Zeuge von Hisashis Problemen. So unangenehm ihm dies zunächst auch ist, bringt es ihm den anderen aber auch näher und er findet sich auf einmal in einer ihm völlig unerwarteten Situation wieder. Wird es das Filmprojekt in Gefahr bringen? Und wie werden sie künftig als Mitbewohner miteinander umgehen?

Fazit!

„Twilight Outfocus“ sticht gleich aus mehreren Gründen unter den aktuellen Boys Love-Titeln hervor: Zum einen ist der Hauptcast aus dem unauffälligen aber empathischen Mao und dem introvertierten Schönling Hisashi (mit Kommunikationsproblemen) eine harmonisch gelungene Kombination, aber auch die Nebencharaktere sind äußerst facettenreich und bleiben gut im Gedächtnis, ohne den Eindruck bloßer Platzhalter zu machen. Des weiteren ist der Zeichenstil sehr detailverliebt und es gibt eine überdurchschnittlich hohe Anzahl verschiedenster optischer Perspektiven, die künstlerisch gekonnt umgesetzt worden sind. Und schließlich ist es auch die sehr feinfühlige Art, auf welche die Geschichte erzählt wird, was „Twilight Outfocus“ im Manga-Genre zu etwas Besonderem macht.

Neuste Artikel

Preview: One Piece Film RED

Am 13. Oktober 2022 ist es auch in Deutschland und Österreich so weit: Der neuste One Piece Film wird im Kino zu sehen sein. Wir durften bereits jetzt einen Blick auf die deutsche Version werfen.

tricot im E-Mail Interview 2022

Anlässlich der verschobenen Europa Tour, die im September 2022 nachgeholt wird, erhielten wir die Möglichkeit, der Band tricot, deren Texte teilweise nicht einmal von Japanern gedeutet werden können, ein paar Fragen zu stellen.
Warum die Bedeutungen der Songtexte weltweit unverständlich sein können, erfahrt ihr hier.

My Hero Academia - Heroes Rising - Movie (Blu-ray)

Endlich richtig Heldenarbeit! Der Held der Insel Nabu ist in den Ruhestand gegangen. Jetzt soll Klasse 1A der U.A Oberschule übernehmen.

My next Life as a Villainess Vol. 1 (Blu-ray)

Isekai mal anders herum! Als Catarina Claes als Kind auf den Kopf fällt, zieht plötzlich ihr Leben an ihr vorbei. Allerdings ist es das andere Leben ihres siebzehnjährigen Ichs, das vor seiner Zeit in Japan ums Leben kam!

Kolumne

Wie übersteht man das restliche Jahr?

Viele verwirrende Maßnahmen wurden wieder einmal von unserer Regierung ausgesprochen. Totaler Lockdown, aber Lockerungen zu Weihnachten und dafür kein Silvester. Wer blickt denn da noch durch?
Wer somit einfach zu Hause bleiben und sich bis zum nächsten Jahr nicht mehr von der Couch bewegen will, bekommt von uns ein paar Tipps gegen Langeweile.

Shiso Burger Hamburg

Wir waren zu zweit für euch bei Shiso Burger Hamburg, um euch sagen zu können, ob sich ein Besuch lohnt.