Love Hina - Die geheime Quelle

Geschrieben von
Bildcopyright: Hiroyuki Kawasaki, Ken Akamatsu, EMA, Kodansha Ltd.

Auf und davon! Keitaro ist für ein halbes Jahr für einen Studienaufenthalt nach Amerika gereist und lässt die Pension „Hinata“, wie auch deren Bewohner hinter sich…

Inhalt

Naru versucht hin und wieder zu fliehen, um bei ihm sein zu können. Bisher sind ihre Fluchtversuche aber hochgradig gescheitert, denn von Su und Sara wurden heimtückische Pläne ausgeklügelt, damit Naru wieder zu klaren Verstand kommt. Ob nun Attacken mit Melonen und Bomben oder leicht bekleidete Mädels, die sich Naru gekonnt in den Weg stellen!


Bald stellt sich allen Bewohnerinnen der Pension eine neue Errungenschaft der Wissenschaft von Su und Sara entgegen: der Mecha-Keitaro – ein Roboter, der wie Keitaro spricht und versucht sich so zu benehmen. Mit seiner kalten Metallhaut und dem Unterleib einer Schildkröte, wirkt der Mecha zwar keineswegs wie ein Mensch, aber manche Mädchen lassen sich des Nachts doch täuschen. Der Mecha-Keitaro schlüpft geschwind unter Narus Bettdecke, als diese tief in ihren Träumen schlummert und grapscht ihr an den Busen. Was für ein Perversling! Auch besitzt dieses Monstrum eine Kanone, die zwischen seinen Beinen positioniert ist und damit erstaunlicherweise eine Druckwelle erzeugen kann. Nun heißt es auf in die Schlacht!
Der Kampf zieht sich lange hin: Zwischenzeitlich tippt Naru in den Laptop, den man an Mecha-Keitaro anschließen kann: „Ich liebe dich, Naru". Ein fataler Fehler, denn der Roboter rastet daraufhin vollkommen aus und greift mit einer Druckwelle alle Mädchen an! Nebenbei wird Mutsumi zur Schlafwandlerin, was an sich nichts Schlechtes bedeutet - jedoch liebt sie Melonen und allem was einer Melone ähnelt, wie beispielsweise Köpfen, versucht sie mit ihrem neuen Messer den Garaus zu machen. Die Situation bessert sich auch nicht, als Motokos Schwester Tsuruko vorbeischneit und sie zu einem Duell herausfordert. Mit der Iki-Mitama-Utsushi Attacke will sie Motoko besiegen, jedoch geht dies schief und sowohl Kitsune als auch Motoko sehen sich jeweils im anderen Körper wieder. Wie soll man aus solchen Schlamasseln wieder herauskommen?


"Love Hina – die geheime Quelle" ist eine Novel aus der Reihe „Love Hina" und spielt inhaltlich im Winter bzw. Frühjahr, in dem Keitaro nicht in der Mädchenpension ist. Neben weiteren Novels und den 14 Bänden des Manga, wurden ebenfalls eine Anime-Serie sowie eine OVA und Specials zur Serie produziert. Der Autor Ken Akamatsu ist neben "Love Hina" auch für "Magister Negi Magi" oder "A.I. Love You!" bekannt.

Neuste Artikel

Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt Vol. 3 (Blu-ray)

Nachdem der Echsenmensch Gabiru sich selbst zum König erklärt und ein Bündnis mit Rimuru ausgeschlagen hat, wird der Orkangriff seinem Volk immer mehr zum Verhängnis. Jeder weitere Tote, egal auf welcher Seite, ist Futter für den Gegner, der mit jedem Bissen stärker wird...

Kokoro Connect Vol. 1 (Blu-ray)

Ganz plötzlich tauschen die Schüler des Kulturclubs ihre Körper und müssen sich jetzt damit abfinden, dass ihre Geheimnisse ans Licht kommen.

Dog & Scissors Vol. 1 (Blu-ray)

Bücherliebhaber Kazuhito Harumi wird völlig unerwartet bei einem Raubüberfall erschossen. Weil er auf keinen Fall sterben wollte, bevor er das letzte Buch der Todsündenreihe seines Lieblingsautors gelesen hatte, wird er als Hund wiedergeboren.

Welcome to the N.H.K.! Vol. 1 (DVD)

Der Hikikomori Tatsuhiro Sato ist der großen Weltverschwörung auf der Spur gekommen:
Mithilfe von Unterhaltungsmedien will die NHK alle Japaner beeinflussen und eine Armee aus Stubenhockern züchten!

Kolumne

Wie übersteht man das restliche Jahr?

Viele verwirrende Maßnahmen wurden wieder einmal von unserer Regierung ausgesprochen. Totaler Lockdown, aber Lockerungen zu Weihnachten und dafür kein Silvester. Wer blickt denn da noch durch?
Wer somit einfach zu Hause bleiben und sich bis zum nächsten Jahr nicht mehr von der Couch bewegen will, bekommt von uns ein paar Tipps gegen Langeweile.

Shiso Burger Hamburg

Wir waren zu zweit für euch bei Shiso Burger Hamburg, um euch sagen zu können, ob sich ein Besuch lohnt.