Eden of the East - Die komplette Serie (Blu-ray)

Geschrieben von
Bildcopyright: Production I.G., Kenji Kamiyama, Universum

Wie kann ein völlig nackter und nur mit einem Handy und einer Pistole bewaffneter junger Mann ganz Japan retten? Das fragt sich bald nicht nur die junge Saki Morimi, denn als sie die Bekanntschaft mit dem mysteriösen „Seleção“ Akira Takizawa macht, beginnt für sie und ihre Freunde der Kampf gegen die bestehende Gesellschaft…

Inhalt

Auf der Abschlussfahrt nach Amerika lernt die Studentin Saki Morimi den sonderbaren Akira Takizawa kennen, der splitterfasernackt und mit einer Waffe in der Hand vor ihr steht. Da er nicht weiß, wer er ist und wohin er gehen soll, beschließt er sie nach Japan zurück zu begleiten. Einzig ein seltsames Handy mit der römischen Ziffer IX gibt Anhaltspunkte, wer er ist und so beginnt er in Tokio seine Suche nach sich selbst.

JUIZ, eine Concierge, die sich auf seinem Handy meldet, bezeichnet ihn als einen von zwölf sogenannten Seleção. Laut Mr. Outside sind diese Auserwählte, die sich in einer Art „Spiel“, das von ihm kreiert wurde, für die Rettung Japans einsetzen sollen - wie ist jedem der Seleção selbst überlassen. Doch wie kann man einem Land helfen, das sich in einer tiefen Depression befindet und in dem unter dem Deckmantel der Gleichberechtigung viel Ungerechtes passiert? Hinzu kommen einige ungeklärte Raketen-Angriffe, die im ganzen Land Ohnmacht verursachen und die obendrein wahrscheinlich von einem der Seleção verursacht wurden.

Akira, der sich auf die Suche nach seiner alten Identität macht und dabei nicht nur die Hilfe von Saki und ihren Freunden nutzt, begegnet einem Seleção nach dem nächsten und frischt sein Wissen über das makabere „Spiel“ auf. Er erfährt, dass es Konsequenzen hat, sollte er sich weigern oder die für ihn bereitgestellten zehn Milliarden Yen aufbrauchen. In jedem Fall wird ein sogenannter "Supporter" auf den Plan treten, der ihn „ausschaltet“ und aus dem Spiel entfernt.

Während Akira versucht herauszufinden, warum er sein Gedächtnis hat löschen lassen, weshalb ihm ein ganzes Einkaufszentrum gehört und 20.000 Arbeitslose in seinem Namen spurlos verschwanden, verliebt sich Saki in den geheimnisvollen Fremden…

Details

„Die Geschichte soll nicht zu ernst wirken“, äußert sich Regisseur Kenji Kamiyama in einem Interview auf der Bonus-Disc und er behält Recht, denn trotz der eher ernsten Themen innerhalb der Serie, behält sie stets das einfache Leben der sich nicht politisch oder gesellschaftlich engagierten Hauptcharaktere im Auge, die im Mittelpunkt des Geschehens einen Ausweg aus der psychischen Blockade ihres Landes suchen. Mit sinnigem Witz wird erzählt, was Liebe und Mut alles bewirken können.
Welche Rolle spielt wohl das von Saki und ihren Freunden entwickelte „Eden of the East“-Programm bei der Rettung Japans?

Das als sehr umfangreiches Projekt konzipierte „Eden of the East“-Handlungsscript sieht neben der elfteiligen TV-Serie auch zwei Filme vor, die direkt an das Ende der Serie anknüpfen und offene Fragen klären. Dadurch wirkt die Serie aus dem Jahr 2009 jedoch nicht unabgeschlossen. Vielmehr ergänzen die Filme den Plot um wichtige Aspekte, wie etwa, ob Akira nun als König von Japan erreicht hat, was Mr. Outside sich erhoffte oder ob das „Spiel“ der Seleção (port. „Auswahl“) um einige weitere Runden fortgesetzt wird.

Production I.G., Kenji Kamiyama, Universum

Umsetzung

Dass die Geschichte nicht zu ernste Züge annimmt, dafür sorgen auch die grafische und soundtechnische Gestaltung von Production I.G. Neben einer poppigen Szenerie, die bereits im Vorspann neugierig auf den Inhalt macht und einem ausgewogenen Characterdesign von „Honey & Clover“-Zeichnerin Chika Umino, ist es auch die hervorragende Gestaltung der Hintergründe, die mehrfach positive Kritiken bekam. Durch dreidimensionale Kamerafahrten und Animationen punkten diese zusätzlich und sorgen für ein klares Bilderlebnis. Doch auch der Soundtrack von Kenji Kawai setzt deutlich Akzente und begleitet die Handlung optimal.

Die deutschsprachige Version ist qualitativ sehr gut gelungen und kann gegenüber der japanischen Originalsynchronisation - wenn auch einige Stimme andere Klangfarben besitzen - durchaus bestehen. Die Untertitel sind in weißer, umrandeter, streifenloser Schrift gut lesbar und ohne Probleme zuschaltbar. Ebenso leicht lassen sich auch die Sprachversionen durch die Fernbedienung während des Abspielens variieren.

Production I.G., Kenji Kamiyama, Universum

Packung

Die elf Episoden umfassende TV-Serie erscheint auf einer Doppel-Blu-ray Disc, die in einem liebevoll gestalteten Pappschuber mit allerhand Extras verpackt wurde. Darüber hinaus entspricht das Design dem übrigen animierten Teil, sodass der Eindruck eines wirklich gelungenen „Gesamtpaketes“ entsteht.
Während der buchartige Innenteil mit Illustrationen versehen wurde, gestaltet sich das Cover durch die beiden Hauptcharaktere Saki und Akira sowie den prägnanten Schriftzug der Serie und den abziehbaren FSK-Altersfreigabehinweis.
Die übersichtlich gestaltete Rückseite des Schubers wird durch zwei Screenshots, einen kurzen Klappentext zum Serienbeginn, die gelisteten Episoden sowie die technischen Daten und Special Features bestimmt.

Production I.G., Kenji Kamiyama, Universum

Extras

Wie bereits im Menüteil erwähnt, beinhaltet sowohl die erste der beiden Discs als auch die zweite im Speziellen einiges an digitalem Bonusmaterial. Dazu zählen sowohl die japanischen Werbetrailer zur Serie wie auch Textless Opening und Ending sowie interessante Interviews mit wichtigen Mitarbeiten des gesamten Produktionsteams. Hierzu zählen unter anderem Regisseur Kamiyama und Characterdesignerin Chika Umino.
Es finden sich insgesamt etwa 262 Minuten Extras, die auch die etwa zweistündige „Air Communication“ enthalten, eine durch Kommentare versehene Zusammenfassung der gesamten elf Episoden, die in geraffter Form präsentiert wird.
Doch auch die Printextras der BD-Version von „Eden of the East“ sind beachtlich.
Unter anderem finden sich in der Hülle einige serienspezifische Sticker mit den Motiven der Seleção, dem Schriftzug der Serie und anderen Motiven. Aber vor allem das sehr umfangreiche Booklet mit seinen 20 Seiten kann punkten: Sowohl der Inhalt als auch die Hintergrundinfos werden hier in Bild und Text noch einmal zusammengefasst und jede (!) Episode erhält eine Beschreibung und Erklärung seitens der Konzipierung.

Fazit!

Wie gibt man einer als ungerecht empfundenen Gesellschaft die alten Werte wieder? Diese sehr tiefsinnige und gesellschaftskritische Frage steht letztlich in dieser preisgekrönten Serie im Mittelpunkt. Dramaturgisch bediente man sich dann noch einiger besonderer Umstände, würzte das Ganze mit etwas heiterer Gestaltung und peppte es mit optimistischer Leichtigkeit auf. Kollegiales Verhalten und Vernetzung als Lösung für eine ganze Nation oder doch Rückführung in den Nachkriegszustand? Eine spannende und sehr lehrreiche Serie, die man mehr als einmal anschauen sollte und die qualitativ hochwertig und mit reichlich Bonusmaterial auf Blu-ray Disc gebracht wurde.

Inhalt
2
Bild
2
Ton
2
Synchronisation
2
Untertitel
2
DVD-Menü
2
Extras
2
Preis-/Leistungsverhältnis
6
Gesamt
6

Neuste Artikel

My Teen Romantic Comedy SNAFU-TOO! - Staffel 2 Vol 1. DVD


Als erzwungenes Mitglied des Helfer-Clubs, hat Hachiman Hikigaya seine eigenen Methoden, die Dinge anzugehen. Das stößt nicht immer auf Begeisterung. Eigentlich gar nicht ...

K-Universe - Von K-Pop bis K-Drama: Trends Made in Korea

Alles rund um (Süd) Korea in einem Buch? Tatsache! K-Universe verspricht nicht nur Vielfalt, sondern bietet sie auch.

My Hero Academia Staffel 4 Vol. 3 (Blu-ray)

Endlich geht es ans Eingemachte: Izuku und Mirio treffen auf Overhaul und dieses Mal werden sie Eri-chan befreien!

My next Life as a Villainess Vol. 3 (Blu-ray)

Catarina wird beschuldigt, Maria aufgelauert und gequält zu haben. Dafür gibt es sogar handgeschriebene Belege und Augenzeugen! Was ist hier nur los?

Kolumne

Wie übersteht man das restliche Jahr?

Viele verwirrende Maßnahmen wurden wieder einmal von unserer Regierung ausgesprochen. Totaler Lockdown, aber Lockerungen zu Weihnachten und dafür kein Silvester. Wer blickt denn da noch durch?
Wer somit einfach zu Hause bleiben und sich bis zum nächsten Jahr nicht mehr von der Couch bewegen will, bekommt von uns ein paar Tipps gegen Langeweile.

Shiso Burger Hamburg

Wir waren zu zweit für euch bei Shiso Burger Hamburg, um euch sagen zu können, ob sich ein Besuch lohnt.