Connichi 2019

Geschrieben von
Bildcopyright: © ALRHT

Vom 6. bis 8. September fand im Kongress Palais Kassel die größte ehrenamtlich organisierte Convention im deutschsprachigen Raum statt: Die Connichi ist ein jährliches Highlight für alle Freunde japanischer Popkultur. 

Inhalt

[[GALERIE5]]

Nicht zuletzt, weil sie mit einem großen Matsuri im Rosengarten aufwartet. Glücklicherweise hielt das Wetter, was es im Vorfeld versprochen hatte, und so konnte man unter den Bäumen sitzend seine Köstlichkeit aus Japan genießen, egal, ob Osaka-style Okonomiyaki, Karaage oder Ramen. Für Kakigori und Onigiri reiste extra das Monigiri-Team aus München an, dort bekannt zum Beispiel durchs Japanfest. Matsuri-üblich gab es auch freitagabends ein Feuerwerk. 

[[GALERIE3]] [[GALERIE4]]

Der Ansturm am Freitag war zur Öffnung ab 14 Uhr bereits enorm. Natürlich in den ausgefallensten Cosplays, wie Usagi "Sailor Moon" Tsukino im Pyjama-Outfit, aber auch zur Feier der achten Staffel "Game of Thrones" oder zum derzeitigen Hype "Good Omens". Im Innenhof gab es für alle, egal, ob im Cosplay oder nicht, herrliche Fotobereiche. Japanische Kirschblüten luden ebenso als Setting ein wie ein Zimmerchen mit magischen Utensilien, ein Tatamiraum, zuckersüße Lolitadeko und ein Blumengarten. Hier wurde sich, wie überall auf der Convention, viel Liebe fürs Detail gegeben. 

[[GALERIE2]]

Auf den großen Altraverse-Stand hatte sich der Verlag Debütantin Horrorkissen eingeladen. Der erste Band ihrer Mangareihe "#plüschmond" wird im Oktober 2019 erscheinen. Auf der Connichi präsentierte sie sich, passend zu ihrem Shojo-Genre, mit "Sailor Moon"-Kette und nahm sich viel Zeit für ihre Fans. Zusammen mit Kollegin Anike Hage hielt sie den Vortrag "Mangaka in Deutschland". 

Die Connichi-Couch ergänzt seit 2017 die Reihe an Vorträgen in den Workshopräumen. So hostete Miki vom "AnimeSlam"-Podcast die Diskussion "LGBTQ+ Repräsentation in Anime", wie alle anderen Talks in Kürze online nachschaubar. Am Sonntag machte den Auftakt auf der schwarzen Ledercouch das Thema "Animexx Rewind-Project" zu den Neuerungen des bald zwanzig Jahre alten Vereins. Zudem vergab die Connichi eine Fanföderung von 500 Euro - "Pochis Fanprojekt-Förderung" ging in diesem Jahr an GZM Cosplay für ihren selbstorganisierten Podcast zum Thema Verkleidungskunst. 

[[GALERIE1]]

Am Sonntag gab Yamato Ôkami den Workshop "1.000 Wege zum Roman" - nach einigen Vorträgen und Workshops zu Fanfictions war die diesjährige Connichi auf jeden Fall literarisch, nicht zuletzt wegen Yamatos "Literarischer Runde" auf der Connichi-Couch. Neben den Schriftstellerinnen Simone Bauer und Verena "Venny" Binder, die auch den Workshop unterstützte, sprach sie mit Moderator Basti und dem Connichi-Poetry-Slam-Macher Dominik Fischer über Mary Sues in Fanfictions, ob man zwingend Talent zum Schreiben braucht und wie man seine Inspiration dafür findet.

 

Fazit!

Im Kolonnadensaal 6 wurde außerdem spannende Japanforschung betrieben. Auf die Showbühne wurden in diesem Jahr nicht nur japanische Geschichten gebracht: "Shrek 2" von Horo, "Die Legende von Aang" von Ikimashou und "Harry Potter - Ein magisches Musical" von Serenata deckten auch westliche Fandoms ab. Besonders begeisterten aber die japanischen Ehrengäste: FLOW rockten die Bühne. Synchronsprecherin Yui Horie ("Love Hina") und Drehbuchautor Taku Kishimoto ("Erased") sorgten für Einblicke in ihre spannende Arbeit. So kann es  im nächsten Jahr gerne weitergehen!

Neuste Artikel

ReLife – Final Arc (Blu-ray)

ReLife spielt mit deinen Gefühlen, deinen Hoffnungen und deiner Vorstellung von deinem idealen Selbst!

My Teen Romantic Comedy SNAFU-TOO! - Staffel 2 Vol 1. DVD

Teaser
Als erzwungenes Mitglied des Helfer-Clubs, hat Hachiman Hikigaya seine eigenen Methoden, die Dinge anzugehen. Das stößt nicht immer auf Begeisterung. Eigentlich gar nicht ...

My Hero Academia Staffel 4 Vol. 1 (Blu-ray)

Für Izuku steht der zweite Internship an, Gran Torino hat allerdings keine Zeit. Stattdessen bewirbt er sich bei Sir Nighteye - denn wo, wenn nicht bei All Mights früherem Sidekick, wäre er besser aufgehoben?

Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt Vol.1 (Blu-ray)

Reinkarniert als schwächstes Monster und gleichzeitig ausgestattet mit den stärksten Skills:

Hier kommt Meister Rimuru Tempest!

Kolumne

Wie übersteht man das restliche Jahr?

Viele verwirrende Maßnahmen wurden wieder einmal von unserer Regierung ausgesprochen. Totaler Lockdown, aber Lockerungen zu Weihnachten und dafür kein Silvester. Wer blickt denn da noch durch?
Wer somit einfach zu Hause bleiben und sich bis zum nächsten Jahr nicht mehr von der Couch bewegen will, bekommt von uns ein paar Tipps gegen Langeweile.

Shiso Burger Hamburg

Wir waren zu zweit für euch bei Shiso Burger Hamburg, um euch sagen zu können, ob sich ein Besuch lohnt.