Preview: One Piece Film RED

Geschrieben von Bettina
Grafik: Denise Augustin
Bildcopyright: Crunchyroll, Toei Animation

Am 13. Oktober 2022 ist es auch in Deutschland und Österreich so weit: Der neuste One Piece Film wird im Kino zu sehen sein. Wir durften bereits jetzt einen Blick auf die deutsche Version werfen.

Inhalt

Ob man will oder nicht: An der Info, dass es einen neuen Kinofilm zu One Piece gibt, kommt man auch in Deutschland nicht vorbei. Erst die Neuigkeiten aus Japan, dann die japanischen Trailer und Teaser auf YouTube und schließlich auch die Ankündigung, dass wir ebenfalls wieder in den Genuss des Films kommen werden.
Bereits zum japanischen Kinostart wurde auf der ganzen Welt gefeiert und Crunchyroll (ehemals Kazé) ließ sich schon vorab einiges einfallen. Neben der Postkarten-Sammelaktion auf der AnimagiC 2022, wurde auf der Convention auch bereits ein Uta-Festival-Kit verkauft. Und dank der Hitze liefen bald wirklich alle mit einem kostenlosen Uta-Fächer in Mannheim herum. Mittlerweile müssen aber nicht mehr alle auf den 13.10. warten. Bereits am 11. Oktober wird in Berlin die Deutschlandpremiere groß gefeiert. Neben dem bereits erwähnten und limitierten Fan-Kit, das es zu dieser Vorstellung noch einmal zu kaufen geben wird, sind zum Kino-Event auch japanische Ehrengäste zugegen. Wer also in Berlin oder Umgebung wohnt, sollte sich das nicht entgehen lassen und schnell schauen, ob er noch ein Ticket (mit oder ohne Fan-Kit) ergattern kann.
Natürlich wird dort die deutsche Synchronversion gezeigt. Am 13. Oktober kann sich jeder selbst aussuchen, ob er lieber das japanische Original mit Untertiteln oder die deutsche Fassung sehen will. Beide Versionen locken auf jeden Fall. Wer sich allerdings für die deutsche Synchronvariante entscheidet, der kann Utas bildgewaltiges Spektakel mit rasanten Kampfszenen und bunten Bildern wohl etwas besser verfolgen. Es sei denn, er liest die deutschen Übersetzungen von Utas Lieder. Wobei man das immer noch später auf der Disk-Version nachholen kann. Wir empfehlen den Bildern zu folgen, denn wir haben die deutsche Version schon erleben dürfen.
Neben den bekannten deutschen Synchron-Stars, die die Strohhüte und andere Piraten vertreten, glänzen auch Zina Laus – Utas deutsche Sprecherin – und andere mit ihrem Können. Der Film ist rundum gut synchronisiert worden. So, wie man es von der Serie und den vorangegangenen Filmen gewohnt ist. Natürlich wurden die Lieder auf japanisch belassen und Ados Gesangsstimme lässt die gewaltigen Bilder und Geschehnisse noch einmal emotionaler und lebhafter wirken.
Apropos Geschehnisse: Die Teaser und Trailer – sowie weitere japanische Videos von Uta auf YouTube – erzählen wirklich nur einen Bruchteil des Films. Dementsprechend werden nicht nur wir überrascht sein, welche Wendungen und Ereignisse den Zuschauer erwarten. Der Film startet sogleich mit Utas erstem Live-Konzert und dem bekanntesten ihrer Songs „Genesis“. Somit muss keiner mehr anreisen. Neben der Strohhutbande und einigen anderen Piraten (Fans) sind auch die Marine, die CP9 und andere vor Ort. Ein buntes Gemisch also. Jeder verfolgt andere Ziele und Uta ist die Schlichterin. Immerhin will sie eine neue Ära einläuten, die von Frieden, Spaß und Musik geprägt ist. Niemand soll mehr wegen der Piraten hungern oder Angst haben müssen. Eine schöne Idee, doch an der Umsetzung hapert es etwas. Immerhin müsste Luffy dafür auch sein Piratenleben aufgeben und das kommt nicht in Frage, selbst, wenn Shanks Tochter Uta das verlangt. Doch leider erfährt Luffy viel zu spät, was zwischen der kleinen Familie einst vorgefallen ist und die Katastrophe nimmt ihren Lauf. Und wenn verfeindete Piraten, die Marine und die CP9 zusammenarbeiten, dann muss die Welt wirklich dem Untergang nahe sein. Was sie übrigens auch ist. Wer daran allerdings die Schuld trägt, ist schwierig zu sagen. Da bleibt uns nur den rothaarige Shanks zu zitieren: „Auf der Welt gibt es weder ewig währenden Frieden noch Gleichberechtigung. Allerdings existiert eine Sache, die in der Lage ist, alle Menschen glücklich zu machen.“ Was das ist, könnt ihr euch selbst ansehen, wenn auch bei uns die Kinosäle abgedunkelt werden und es wieder heißt: One Piece ist zurück auf der großen Leinwand!
Ach ja, packt vorsichtshalber Taschentücher oder das Handtuch aus dem Uta-Fan-Kit ein, denn Drama ist vorprogrammiert.
Und wer bereits vorher in den Genuss von Utas Liedern kommen will, der sollte sich die Musikvideos auf dem japanische One Piece YouTube-Kanal ansehen oder sich sogar die original japanische CD kaufen. Sie ist bei einigen Online-Plattformen, wie z.B. iTunes, auch in Deutschland zum Download zu finden.

Fazit!

Wir bedanken uns bei Crunchyroll und Themroc für den Vorabeinblick und freuen uns schon auf die Kinovorstellung!

Neuste Artikel

My Teen Romantic Comedy SNAFU-TOO! - Staffel 2 Vol 1. DVD


Als erzwungenes Mitglied des Helfer-Clubs, hat Hachiman Hikigaya seine eigenen Methoden, die Dinge anzugehen. Das stößt nicht immer auf Begeisterung. Eigentlich gar nicht ...

K-Universe - Von K-Pop bis K-Drama: Trends Made in Korea

Alles rund um (Süd) Korea in einem Buch? Tatsache! K-Universe verspricht nicht nur Vielfalt, sondern bietet sie auch.

My Hero Academia Staffel 4 Vol. 3 (Blu-ray)

Endlich geht es ans Eingemachte: Izuku und Mirio treffen auf Overhaul und dieses Mal werden sie Eri-chan befreien!

My next Life as a Villainess Vol. 3 (Blu-ray)

Catarina wird beschuldigt, Maria aufgelauert und gequält zu haben. Dafür gibt es sogar handgeschriebene Belege und Augenzeugen! Was ist hier nur los?

Kolumne

Wie übersteht man das restliche Jahr?

Viele verwirrende Maßnahmen wurden wieder einmal von unserer Regierung ausgesprochen. Totaler Lockdown, aber Lockerungen zu Weihnachten und dafür kein Silvester. Wer blickt denn da noch durch?
Wer somit einfach zu Hause bleiben und sich bis zum nächsten Jahr nicht mehr von der Couch bewegen will, bekommt von uns ein paar Tipps gegen Langeweile.

Shiso Burger Hamburg

Wir waren zu zweit für euch bei Shiso Burger Hamburg, um euch sagen zu können, ob sich ein Besuch lohnt.