Yōkan

Geschrieben von

Yōkan – Diese kleinen, glibberigen Quader, eher braun als wirklich rot. Das mag den europäischen Betrachter vielleicht zunächst einmal abschrecken. Fakt ist, dass die Zutaten vollkommen unbedenklich sind und die Süßigkeit in Japan ein sehr beliebtes Gastgeschenk ist.

Inhalt

Gesehen haben sie bestimmt schon viele, diese Yōkan. Aber was genau ist das eigentlich? Tatsächlich ist es eine Süßigkeit, die wegen ihrer Haltbarkeit gerne als Gastgeschenk gereicht wird. Nur– was ist da denn drin? animePRO hat für euch einen genaueren Blick auf die Yōkan geworfen.
Grundsätzlich gibt es, wie bei Dango, verschiedene Arten von Yōkan, unter anderem „Sakuraan-Yōkan“, die vor allem während der Kirschblütenzeit gegessen werden. Das Standartrezept besteht aber eigentlich nur aus Salz, Wasser, Anko für den Geschmack und am wichtigsten: Agar (jap. auch: Kanten). Agar ist ein Geliermittel aus Algen, das weitaus ergiebiger ist als beispielsweise Gelatine. Außerdem wird Agar bereits bei Raumtemperatur fest.
Agar ist also der Grundstoff, um überhaupt die richtige Form und Konsistenz zu erhalten. Bei den gewöhnlichen Yōkan wird nun Anko, eine süße Paste aus roten Bohnen, für den Geschmack dazugegeben.

Neuste Artikel

ReLife – Final Arc (Blu-ray)

ReLife spielt mit deinen Gefühlen, deinen Hoffnungen und deiner Vorstellung von deinem idealen Selbst!

My Teen Romantic Comedy SNAFU-TOO! - Staffel 2 Vol 1. DVD

Teaser
Als erzwungenes Mitglied des Helfer-Clubs, hat Hachiman Hikigaya seine eigenen Methoden, die Dinge anzugehen. Das stößt nicht immer auf Begeisterung. Eigentlich gar nicht ...

My Hero Academia Staffel 4 Vol. 1 (Blu-ray)

Für Izuku steht der zweite Internship an, Gran Torino hat allerdings keine Zeit. Stattdessen bewirbt er sich bei Sir Nighteye - denn wo, wenn nicht bei All Mights früherem Sidekick, wäre er besser aufgehoben?

Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt Vol.1 (Blu-ray)

Reinkarniert als schwächstes Monster und gleichzeitig ausgestattet mit den stärksten Skills:

Hier kommt Meister Rimuru Tempest!

Kolumne

Wie übersteht man das restliche Jahr?

Viele verwirrende Maßnahmen wurden wieder einmal von unserer Regierung ausgesprochen. Totaler Lockdown, aber Lockerungen zu Weihnachten und dafür kein Silvester. Wer blickt denn da noch durch?
Wer somit einfach zu Hause bleiben und sich bis zum nächsten Jahr nicht mehr von der Couch bewegen will, bekommt von uns ein paar Tipps gegen Langeweile.

Shiso Burger Hamburg

Wir waren zu zweit für euch bei Shiso Burger Hamburg, um euch sagen zu können, ob sich ein Besuch lohnt.